Die alpine Abteilung des LUSV stellt sich vor

 

Das Ziel des LUSV Alpin ist es, die Nachwuchsförderung des alpinen Skisports im Kanton Luzern zentral zu fördern und für die Athleten der Skiclubs einen ersten Anschlusspunkt auf ihrem skifahrerischen Weg zu bieten.

 

Der LUSV Alpin fungiert als erste Kaderstufe nach den Skiclubs im Kanton Luzern und gehört zum Zentralschweizer Skiverband (ZSSV). In professionell geführten Trainings werden die Athleten sowohl im kantonalen LUSV-Kader sowie im Regionalen Leistungszentrum (RLZ) Schüpfheim technisch, körperlich und mental gefördert und gefordert.

Die zweistufige Kaderstruktur des LUSV ermöglicht eine stetige Steigerung des Trainingsaufwands von den Skiclubs über das LUSV-Kader bis hin zum RLZ. Während im LUSV-Kader stufengerecht eins bis drei Trainings pro Woche angeboten werden, trainiert das RLZ-Kader mindestens drei Mal pro Woche und beginnt schon im Spätsommer mit den ersten Trainingslagern auf Skis. Ziel ist es, einen möglichst nahtlosen Durchgang durch unsere Strukturen zu ermöglichen, um die Athleten auf den anschliessenden Sprung ins ZSSV-Kader oder ins NLZ vorzubereiten.

 

LUSV-Kader mit den Trainern Lea Eicher und Daniel Emmenegger und Chef Alpin Dario Schaller

Publiziert am: Freitag, 28. November 2014 (8516 mal gelesen)
Copyright © by Luzerner Schneesport Verband

Druckbare Version

[ Zurück ]