Bei den Schweizermeisterschaften in Steg(FL) wurde Cyril Fähndrich über 10 km Klassisch sensationell und mit fast einer halben Minute Vorsprung Schweizermeister bei den Herren U20. Im Verfolgungsrennen über 15 km Skating musste er sich im Schlussspurt nur Janik Riebli (Schwendi-Langis) knapp geschlagen geben.(https://www.instagram.com/p/Bd7jYcRjtnr/) Auf den guten 15. Rang kam am Samstag auch Patrick Marbacher. Ueli Schnider, wieder offiziell wohnhaft in Flühli wurde ebenso deutlich Schweizermeister bei den Herren.

Nadine Fähndrich war an diesem Wochenende in Dresden bei einem Weltcup-Citysprint im Einsatz. Sie schaffte es auf den guten 14. Rang. Dieses Jahr ist sie extrem konstant unterwegs. Der grosse Exploit blieb aber „noch“ aus.

 

Auch bei den U16 erfolgreich

Bei der Helvetia Nordic Trophy in Gadmen(BE) lief Bianca Buholzer als beste ihres Jahrgangs auf den guten 5. Rang. Selina Haas als 12. verpasste die Top Ten nur knapp. Bei den U14 schafften es Nadia Steiger (9.), Ramona Schöpfer (10.) und Sven Buholzer (9.) ebenfalls unter die besten Zehn des nationalen Vergleichs. Der nächste Wettkampf auf dieser Ebene ist am nächstes Wochenende auf dem Gurnigel.