Auf dem Col des Mosses stand am letzten Wochenende noch die letzte wichtige nationale Entscheidung der Helvetia Nordic Trophy (HNT) aus. Das Rennen wurde in der klassischen Technik mit Massenstart ausgetragen.

 

Einen ausgezeichneten Tag erwischte Nadia Steiger vom SC Horw. Sie gewann bei den Mädchen U14. Ebenfalls in die Top10 schaffte es Ramona Schöpfer als 7. vom SC Marbach. Bei den Knaben U13 konnten gleich eine handvoll LUSV-Athleten überzeugen mit den Rängen: 2. Silvan Lauber, 4. Julian Emmenegger, 7. Janik Joos und 11. Julian Haas. Sven Buholzer wurde guter 8. bei den Knaben U14.

Wenig auf das Podest verlor Bianca Buholzer als 6. bei den Mädchen U16. Armando Späti wurde bei den U16 14. Die Zeitabstände in dieser Kategorie waren jedoch nur sehr gering. Tobias Limacher und Philippe Meyer reihten sich auf den Plätzen 24. und 25. ein.

Somit konnten die jungen Athleten ihr Potential noch einmal ausschöpfen und nach dem Langis-Sprint in die wohlverdiente Saisonpause gehen.